Prof. Werner hält Keynote zum Workshop Künstliche Intelligenz in der Umweltinformatik auf der GI Jahrestagung

Prof. Werner hält Keynote zum Workshop Künstliche Intelligenz in der Umweltinformatik auf der GI Jahrestagung

Auf dem Workshop Künstliche Intelligenz in der Umweltinformatik auf der 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik hält Prof. Werner eine Keynote.

Dieser Workshop beschreibt sich selbst wie folgt:

Die Umweltinformatik befasst sich interdisziplinär mit der Analyse und Bewertung von Umweltsachverhalten. Aus informationstechnologischer Sicht spielen dabei beispielsweise Simulationen komplexer Systeme, Geographische Informationssysteme (GIS) und räumliche Datenanalyse, Messnetze und Sensordatenverarbeitung sowie Fernerkundung und Bildverarbeitung eine große Rolle. Außer in der Wissenschaft findet die Umweltinformatik ihre wichtigsten Anwendungen in der öffentlichen Verwaltung (Natur- und Umweltschutz, Umweltdatenportale, Katastrophenschutz, Verbraucherschutz, Wassermanagement etc.), aber auch in der Wirtschaft (betriebliche Umweltinformationssysteme). Enge Bezüge und teilweise Überlappungen ergeben sich auch zur Agrar-, zur Hydro-, zur Energie- und zur Gesundheitsinformatik sowie im Bereich Green IT.

Wir freuen uns über diese Möglichkeit.


Kontakt

Martin Werner
Professur für
Big Geospatial Data Management

Willy-Messerschmitt-Str. 1
82024 Taufkirchen/Ottobrunn
martin.werner(at)tum.de

© 2020 M. Werner